Ab sofort auch als download: Die Nummer 14!


Lesen Sie hier die neue Ausgabe des KNABENCHOR HANNOVER CHORMAGAZIN.

Diese Seite drucken

Konzertreise Polen 2013

 

 

KNABENCHOR HANNOVER auf Konzertreise

Anlässlich des 20jährigen Jubiläums der Partnerschaft zwischen den polnischen Wojewodschaften Niederschlesien und Großpolen und dem Land Niedersachsen, reist der KNABENCHOR HANNOVER vom 9. - 12. Mai 2013  zu Konzerten nach Wroclaw und Poznan. Die Konzerte finden am 10. Mai 2013 um 19.30 Uhr in der St. Elisabeth-Kirche in Wroclaw und am 11. Mai 2013 um 19.30 Uhr  in der Franziskanerkirche in Poznan unter Mitwirkung des Poznaner Knabenchores statt.


 

Die Woiwodschaft Großpolen (Wielkopolska)

liegt im nord-westlichen Teil der Republik Polen. Mit mehr als 30.000 Quadratkilometer ist sie die zweitgrößte Woiwodschaft Polens. In ihr wohnen 3,355 Millionen Menschen. Die Hauptstadt Posen (Poznan) liegt nahe an der deutschen Grenze, auf halbem Wege zwischen Berlin und Warschau. Eine Städtepartnerschaft zwischen Hannover und Posen (Poznan) gab es bereits vor dem Fall des Eisernen Vorhangs. Darauf baut die "Gemeinsame Erklärung über die Zusammenarbeit zwischen der Woiwodschaft Poznan und dem Land Niedersachsen" vom 23. April 1993 auf. Die ursprüngliche Partnerschaft musste jedoch infolge der polnischen Verwaltungs- und Gebietsreform vom 1. Januar 1999 (aus ehemals 49 wurden 16 Woiwodschaften) rechtlich angepasst werden. Neue Grundlage ist nun die Erklärung zwischen der Woiwodschaft Großpolen und dem Land Niedersachsen vom 30. August 2000.

Die Woiwodschaft Niederschlesien

liegt im südwestlichen Teil der Republik Polen. Sie ist 19.948 Quadratkilometer groß und hat 2,985 Millionen Einwohnerinnen und Einwohner. Ihre Hauptstadt heißt Breslau (Wrocław). Zwischen Niedersachsen und der damaligen Woiwodschaft Breslau bestehen seit 1977 Kontakte im kulturellen Bereich. Diese wurden mit der "Verständigung über die Zusammenarbeit" vom 22. April 1993 ausgebaut und um Bildung und Wissenschaft sowie Umweltschutz und Landwirtschaft ergänzt. Die ursprüngliche Partnerschaft musste jedoch aufgrund der polnischen Verwaltungs- und Gebietsreform von 1999 (aus ehemals 49 wurden 16 Woiwodschaften) rechtlich angepasst werden. Daher wurde am 24. August 2000 die "Gemeinsamen Erklärung über die Zusammenarbeit zwischen der Woiwodschaft Niederschlesien und dem Land Niedersachsen" unterzeichnet. Am 9. September 2002 haben Niedersachsen und Niederschlesien vereinbart, die Zusammenarbeit auf die Bekämpfung grenzüberschreitender Kriminalität und die Bekämpfung von Naturkatastrophen auszudehnen."



Vorherige Seite: Konzertbus nach ... Posen
Nächste Seite: Rückblick