Ab sofort auch als download: Die Nummer 14!


Lesen Sie hier die neue Ausgabe des KNABENCHOR HANNOVER CHORMAGAZIN.

Diese Seite drucken

Knabenchor zieht um

Seit Herbst 2008 präsentiert sich der KNABENCHOR HANNOVER in der Innenstadt mit wechselnd gestalteten Schaufenstern im renommierten hannoverschen Haus Schmorl u.v. Seefeld. War dies bisher auf der rückwärtigen Seite des Bücher und Musikgeschäftes, so ist der Chor nun an die prominente Seite gezogen: direkt an die Bahnhofstraße.

Möglich wurde diese Aktion, freundlich unterstützt und begleitet durch das Haus Schmorl u.v. Seefeld, durch die Initiative des FREUNDESKREIS KNABENCHOR HANNOVER E.V. Bereits neun thematisch verschiedene Fenster hat unser Mitglied Rafael Harten in seiner bewährten Weise gestaltet. Am Ende dieses Jahres wird der Knabenchor somit in Summe ein ganzen Jahr lang in einem Schaufenster bei Schmorl u.v. Seefeld präsent gewesen sein.

Tagsüber ein klein wenig - aber nicht schüchtern - versteckt hinter den Kartenständern, auf denen Besucher Grüße aus Hannover in die Welt senden können, erstrahlen nach Ladenschluss umso schöner  - umrahmt von vielen Bildern des Chores - seine CDs, mit denen er seinerseits seine Musik in die Welt hinaus trägt.

Wir laden Sie herzlich ein: Schauen Sie auf einem Bummel durch die Stadt oder bei Ihren Einkäufen für das Weihnachtsfest doch einmal bei "uns" bei "Schmorl" vorbei und besuchen Sie auch gern die CD-Abteilung im Untergeschoss. Dort ist der KNABENCHOR HANNOVER mit all seinen Einspielungen vertreten - fragen Sie gern nach.

Zu sehen bei:

Schmorl u.v. Seefeld - Die Buchhandlung der Stadt
Bahnhofstr. 14
30159 Hannover


Vorherige Seite: 06. Juni 2009
Nächste Seite: City Stern für den Knabenchor