Ab sofort auch als download: Die Nummer 14!


Lesen Sie hier die neue Ausgabe des KNABENCHOR HANNOVER CHORMAGAZIN.

Diese Seite drucken

SACD Praetorius Michaelisvesper


Michaelisvesper
(Hybrid-SACD - MultiChannel 5.0/Stereo 2.0)*

Michael Praetorius (1571/72–1621) war einer der produktivsten, vielseitigsten und innovativsten Musiker des 17. Jahrhunderts. Seine großbesetzten geistlichen Konzerte sind bislang nur selten aufgeführt worden und dementsprechend kaum bekannt.

Das Programm dieser Hybrid-SACD* dient der Wiederentdeckung dieser klangprächtigen und höchst experimentierfreudigen Werke: Jörg Breiding konzipierte in Zusammenarbeit mit dem Michael Praetorius Collegium Wolfenbüttel ein Programm, das Praetorius’ Werke bewusst in einen liturgischen Kontext stellt.

So entstand diese erstmalige Rekonstruktion eines Vespergottesdienstes, wie Praetorius ihn am Vorabend des Michaelistages hätte selbst aufführen können.

Besetzung:
Hille Perl & The Sirius Viols
Bremer Lautten Chor
Johann Rosenmüller Ensemble
Knabenchor Hannover
Solisten(ensembles)
Leitung: Jörg Breiding

Kostproben für Augen und Ohren:

- Der offizielle Trailer zum Verkaufsstart
- Wir danken Dir, Herr Jesu Christ
- Wir gläuben all an einen Gott

Der Michaelisvesper-SACD-Pressespiegel

Erhältlich ab April 2009 im Handel, unter www.rondeau.de oder
im Büro des KNABENCHOR HANNOVER.

© 2009 (SACD ROP7007)

*Hybrid = spielbar auf jedem SACD-, DVD/SACD- und CD-Player:
- Hochauflösendes Audiosignal Multi-Channel 5.1 bzw. 5.0
(Direct Stream Digital/DSD - 1 Bit, 2,8224 MHz) -> SACD-, DVD/SACD-Player
- Hochauflösendes Audiosignal Stereo 2.0 (DSD - 1 Bit, 2,8224 MHz)
-> SACD-, DVD/SACD-Player
- Herkömmliches Audio-CD-Signal (16 Bit, 44.1 kHz) Stereo 2.0 -> CD-Player


St. Osdag, Mandelsloh, SACD-Aufnahme 2008, Foto: Heimo Klemm.


Vorherige Seite: HESSE Projekt
Nächste Seite: Die Michaelisvesper-SACD in der Kritik